Farbenmix Taschenspieler „sewalong“ | Juli | Zirkeltasche

Ihr Lieben!
Heute zeige ich euch meine kindliche Zirkeltasche von der Taschenspieler CD 3.
Ein wenig abgeändert hab ich sie, denn das Reißverschlussfach in der Klappe musste weichen.
Stattdessen hab ich mich für eine Klappe mit einer schönen Paspel entschieden.

Ich mag die Form und Größe der kleinen Zirkeltasche und ich finde sie bietet sich gerade zu an, eine wunderschöne Kindertasche aus dem Schnitt zu gestalten.

_MG_6100

Diese kleinen „Boho Waschbären“ jedenfalls mussten hier unbedingt herhalten.
Waschbären sind so süß, auch wenn ich aus eigener Erfahrung berichten kann, dass Waschbären wirklich keine Kuscheltiere sind.

_MG_6102

Ich mag sie trotzdem! Ob in echt oder verniedlicht. Auch wenn ich dem Waschbären der uns vor kurzem täglich in unserer Garage besucht hat, nicht so schnell verzeihen werde.
Der hat dort nämlich ein riesiges Chaos veranstaltet, auf seinem Beutezug.

_MG_6101

Von der Zirkeltasche aus kann er jedenfalls nicht zur Gefahr werden und deshalb liebäugle ich noch etwas weiter mit meiner kindlichen Version bevor ich ein kleines Mädchen damit glücklich machen werde. *g

_MG_6105

Als Anfängerprojekt find ich die Tasche übrigens ebenfalls geeignet. Vor allem wenn man statt dem Reißverschlussfach einfach eine „einfache Klappe“ näht.

 

Happy sewing, Anna.

 

Advertisements

Farbenmix Taschenspieler „sewalong“ | Juni | Kosmetiktasche

Juhu!
Endlich geht er weiter, mein persönlicher kleine Taschensewalong für dieses Jahr.

Mein Ziel alle Farbenmixtaschen der Taschenspieler CD 3 und 4 zu nähen habe ich natürlich nicht aus den Augen verloren, auch wenn ich manchmal schon merke dass diese Challenge garnicht soooo einfach für mich ist.

Manchmal fehlt mir die Überwindung mich einem Taschenprojekt zu widmen, ein anderes Mal scheitert es schon bei der Stoffauswahl. Wenn ich gefühlt Stunde um Stunde vor meinem Stoffregal sitze und eben genau diese hin und her räume und kombiniere, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann.

Zum Glück gibt es reichlich Einflüsse in der schönen Nähwelt und als ich neulich ein Posting vom Wunderschönen Marktstand von der lieben Joanna (Seele & Faden) gesehen habe, wusste ich: SO soll meine Kosmetiktasche von der Taschenspieler 3 aussehen.

_MG_6095

Innen und Außen aus schönsten AuMaison Wachstüchern. Die Exemplare bei Joanna waren sooo schön dass ich mich auch an meinem Wachstuch Sammelsurium vergangen habe und direkt los legen musste.

_MG_6096

Die Kosmetiktasche ist ein perfektes Anfängerprojekt und für mich als erfahrenere Näherin natürlich blitzschnell genäht. Ich find es immer wieder erstaunlich wie glücklich mich auch solche kleinen Projekte immer noch machen.

Weiterlesen

Alleskönner von Farbenmix | Wickeltasche als Geburtsgeschenk

Heute zeige ich euch meine allererste, wirklich riesengroße Wickeltasche.
Die Schwester meiner besten Freundin hat vor kurzem ihr erstes Baby bekommen und je näher der Geburtstermin rückte, umso aufgeregter war auch ich.

Mich verbindet eine 21 jährige Freundschaft mit meiner Freundin und ihre Schwester kenne ich auch seit ihrem 9. Lebensjahr.
Wenn ich darüber nachdenke ist es immer garnicht so fassbar für mich. Natürlich sind wir alle älter geworden und schon seit ein paar Jahren trennen uns viele Kilometer voneinander – mit allen höhen und tiefen haben wir unsere Freundschaft die letzten 21 Jahre lang aufrecht erhalten können und manche Erinnerungen kommen mir so vor, als wären sie erst gestern gewesen. Noch heute verbindet uns ein festes Band miteinander.  ❤

Jetzt ist sie Mama geworden. Die kleine Püppi ist gesund und munter vor ein paar Tagen auf die Welt gekommen und die Eltern waren selbstverständlich „verliebt auf den ersten Blick!“
Die Kleine ist ihrer Mami wie aus dem Gesicht geschnitten und zucker, zuckersüß! ❤

Zur Geburt gab es von mir natürlich Geschenke!
Allen voran eine Wickeltasche für die Mama.

Ich habe mich hier für den Alleskönner von Farbenmix entschieden, weil diese Tasche einfach perfekt für eine Wickeltasche ist.
Mir gefallen die ganzen praktischen Addons im Schnitt und die Optik finde ich super.

Ganze 13 Stunden habe ich für dieses Exemplar gebraucht, mit Zuschnitt.
Schon echt so ein ziemliches Mammut Projekt.
Genäht habe ich die Tasche nach den Farbvorstellungen der werdenden Mami.
Grau oder Anthrazit und Mint waren gewünscht, schließlich muss die Wickeltasche ja auch zum Kinderwagen passen. *g

_MG_5564

Ich habe mich hier für einen grauen Leinenstoff entschieden und außen nur Mintfarbenes Gurtband verwendet. Damit die Tasche nicht allzu dick aufträgt. Schließlich soll die Beschenkte ja auch ihre Freude daran haben. ❤

_MG_5562

Die Tasche hat so ziemlich alle Aufsatztauschen und Einsteckfächer bekommen die im
E-Book für den Alleskönner beschrieben sind. Nur beim großen Innenfach habe ich mich mit Zusatztaschen bedeckt gehalten. Ich finde so bietet die Tasche schon ausreichend Verstauungsmöglichkeiten.  Weiterlesen

Farbenmix Taschenspieler „sewalong“ | Mai | Carrybag

Hallo ihr Lieben!
Uff ich muss hier erstmal etwas den Staub wegpusten – es ist ja gefühlt eine EWIGKEIT her dass ich gebloggt habe.

Heute möchte ich dann endlich meinen kleinen Taschenspieler „sewalong“ fortführen. Der Große ist ja nun vorbei, aber mein kleiner privater geht natürlich weiter.
Heute zeig ich euch meine Carrybag von der Taschenspieler CD 4.

Genäht habe ich das gute Stück bestimmt schon vor über 3 Wochen. Aber ich hab es einfach immer wieder verpennt das gute Stück zu fotografieren. *g

Geplättet war ich wirklich von der Größe der Tasche. Das ist mal ein Shopper in den eine Menge rein geht.
Ich bin im Moment ein wenig im Gelbfieber und auch bei diesem Shopper habe ich mich für einen Gelbton entschieden.

_MG_5573

Die blaue Paspel aus Kunstleder hab ich selbst genäht und ich hab mich zum ersten Mal an meinem ReLada Stück vergriffen. Daraus habe ich das Gurtband für den Shopper geschnitten. Allerdings bin ich damit nur so semi zufrieden. Das ReLeda eignet sich ganz wunderbar als Träger, aber es will einfach nicht aufhören sich so komisch „umzurollen“.
Vermutlich hätte ich es erstmal beschwert irgendwo liegen lassen sollen.
Ich hoffe ja, dass es sich trotzdem mit der Zeit glatter legen wird.

Ich musste für die Träger etwas improvisieren, denn mein ReLeda Stück war einfach nicht lang genug. Also hab ich einfach ein Verbindungsstück dazwischen geheftet.

_MG_5574

Im großen und ganzem bin ich aber sehr zufrieden mit meiner Carrybag die von nun an ab sofort in den Kofferraum verfrachtet wird zum Einkaufen. Ich glaub mit dieser Tasche hat auch der Liebste keine Probleme mal den ein oder anderen Wocheneinkauf zu transportieren. Es passt viel rein und sie ist nicht zu Mädchenhaft. *g

_MG_5572

Das Toffeefarbene Kunstleder finde ich übrigens auch total schön. So schön, dass ich mir noch eine Rolle geordert habe.

Happy sewing, Anna.

Verwendete Materialien alles selbst gekauft:
Dekostoff: Nähstoffreich
Kunstleder blau matt für die Paspel: Nähstoffreich
Kunstleder Toffee: Buttinette
ReLeda: Snaply
Buchschrauben Messing 5 mm: Snaply

Die Links erfolgen freiwillig!
Ich habe keiner der verwendeten Materialien geschenkt oder gesponsert bekommen,
sondern sie von meinem eigenen Geld gekauft.
Die Links dienen nur der Orientierung für die Community und sind keine bezahlte Werbung!

 

Farbenmix Taschenspieler „sewalong“| März | PopUp Tasche

Heute geht es endlich weiter mit meinem eigenen kleinen „sewalong“.
Mein Vorhaben über das Jahr verteilt alle Taschen der Farbenmix Taschenspieler CD 3 und 4 zu nähen macht immer noch riesig Spaß, obwohl der März wohl beschlossen hat wie im Fluge zu vergehen.

Heute jedenfalls möchte ich euch meine PopUp Taschen von der TS 4 zeigen.
Ich habe eine für den Liebsten und eine für mich genäht.

Für alle die, die PopUp Tasche noch nicht kennen, sie ist eine größere Mäppchenartige Tasche die sich im Handumdrehen zu einer platten Flunder falten lässt.
Somit wäre unsere platzsparenden Kulturtäschchen für den Urlaub im Winter schon mal gesichert. (…Noch sooo lange hin!)

PopUp5

Ich habe die PopUp für den Liebsten mit Vlieseline H630 verstärkt, damit sie ein wenig Stand hat.
Der Stoff war mir so komplett unverstärkt doch ein wenig dünn.
Nein, ich habe zuvor keine Erfahrungsberichte gelesen, sondern einfach „auf gut Glück“ verstärkt. Meine Skepsis ob das Volumenvlies die Tasche zum zusammenfalten zu bauschig werden lässt, verflog nach dem ersten Faltversuch. Funktioniert super.

Popup

Beim Kunstledertäschchen habe ich keine Verstärkung benutzt und ich bin froh darüber. Das wäre eindeutig zu dick geworden. Das PopUp Täschchen für den Liebsten lässt sich eindeutig ein wenig einfacher zusammenfalten, als meines aus Kunstleder.
Kunstleder ist halt immer ein wenig störrisch.
Für mich persönlich reicht es, auch wenn meine platte Tasche dadurch nicht unbedingt Fotogen ist. Weiterlesen