6 Köpfe 12 Blöcke | Quiltalong 2017

Ja, ja die liebe Zeit. Sie rast manchmal so schnell, dass selbst ich (mit wirklich viel Freizeit) manchmal kaum hinterher komme.

Deshalb hing ich mit meinen Blöcken (Juni, Juli und August) auch ganz schön hinterher.

Aber dieses Wochenende habe ich zugeschnitten und genäht wie eine Verrückte und bin auch endlich mit den Blöcken wieder „up to date.“
Außerdem darf ich im Moment wieder eine traumhaft schöne Tasche für Katja Probenähen und schon ganz bald darf ich sie präsentieren.

Zurück zu den Blöcken.
Den „Pinapple“ im Juni hatte ich sogar genäht, war aber sehr unzufrieden damit. Die Maßangaben machten mir Schwierigkeiten und so geriet er viel zu klein. 

Ich verpasst ihn einem Streifen um ihn auf die gleiche Größe der anderen Blöcke anzupassen, aber am Ende war ich damit total unzufrieden. Deshalb habe ich ihn nochmal neu zugeschnitten und genäht und jetzt passt er ganz wunderbar.

vn4

…und so machte ich es mir einfach gleich zur Aufgabe noch ein paar mehr Blöcke zu erneuern die mir im Nachhinein einfach nicht mehr gefielen.
Z.B. der aller erste Block der „Rolling Stone„. Mein erster Block schlug mittig ein paar Wellen, anfangs störte mich das nicht, aber je mehr ich ihn ansah, umso ärgerlicher fand ich es.

Der neue wellt sich nicht mehr und gefällt mir optisch auch viel besser.  Weiterlesen

Advertisements

Kühltasche Verano | Neues E-Book im Shop erhältlich!

Was soll ich sagen?
Shame on me!
Planen? Kann ich! *ironieoff*

Bereits letzte Woche habe ich mein neues E-Book zur Kühltasche Verano veröffentlicht und chaotischer hätte es wohl kaum laufen können.
Ja, ich wusste dass ich in die Heimat fahre, aber beim ganzen Planen und durchdenken wann ich online gehe und wie lange nun Probe genäht wird, hab ich Dussel irgendwie die Daten vertauscht.

Im festen glauben, dass der Liebste und ich erst am 11.08. fahren, entschied ich mich also für den 10.08. als VÖ-Tag. Bis mich der Liebste 4 Tage vorher daran erinnerte, dass wir bereits am 10.08. in meine Heimat fahren.  Juhu!

Da die Daten für die Probenäherinnen schon lange vorher feststanden, musste ich also in den sauren Apfel beißen und die Externe Festplatte, sowie das Macbook mit einpacken und die Veröffentlichung von meiner Mama aus starten.

Kein Problem, redete ich mir ein. War es im Prinzip ja auch nicht.
Auch den Blogbeitrag wollte ich am selben Tag noch schreiben, aber irgendwie gestaltete sich das alles mehr als schwierig!
Zwischen den ständigen fragen meiner Mutter, ob das „E-Book denn nun endlich“ online sei, hatte ich danach einfach keine Muße mehr für einen Blogbeitrag. Dafür brauche ich nämlich etwas Ruhe. Das Vorhaben den Blogbeitrag ein paar Tage später online zu stellen, geriet bei der ganzen Hektik völlig in Vergessenheit. Schließlich haben wir die Zeit mit Freunden und Familie wunderbar verbracht und ich habe jede einzelne Sekunde genossen! 🙂

Deshalb jetzt  auch außerhalb der sozialen Medien und hier noch einmal ganz offiziell:

Ihr erhaltet mein E-Book zur Kühltasche Verano in meinem Shop und weil ich so döspaddelig war verlängere ich den Einführungsrabat von 15% noch um eine weitere Woche!

Kühltasche Verano
Kühltasche Verano, hier in der kleinen Größe. Den süßen Eisstoff gibt es bei Snaply!

 

Aber nun mal ein paar Fakten zur Kühltasche Verano:  Weiterlesen

Eine „Packs ein“ von Farbenmix…

…habe ich bereits im letzten Jahr um Silvester rum für meine Freundin genäht. Auf ihren Wunsch und  nach ihrer Stoffauswahl. Praktisch, dass sie zu dem Zeitraum vor Ort war und sie sich gleich selber durch mein Stoffregal wühlen konnte.

Bis heute wird die „Packs ein“ von meiner Freundin wahnsinnig geliebt und so kam schnell der Wunsch nach einer weiteren „Packs ein“ für ihre kleine Schwester.
„Meine Schwester mag alles was pink und rosa ist!“
In Ordnung, bekommt sie. 😉

Die Stoffauswahl gestaltete sich dieses mal nicht ganz so einfach, denn meine Freundin war nicht vor Ort und so mussten wir uns mit Fotos kurz schließen und mir wurde so eigentlich das meiste überlassen. (Bei sowas verunsichere ich mich gern selbst immer…)

_MG_3351

Klar war, dass ich für die Tasche mein Pinkes Kunstleder anschneide. Einen hochgezogenen Boden sollte sie haben. Nach einigen Kombinationsversuchen meinerseits stand meine Auswahl relativ schnell fest. Ein lang gehütetes Stoffschätzchen sollte hier seinen Einsatz haben.

Nach der „Oh ja!“ Antwort meiner Freundin im WhatsApp konnte ich dann aber beruhigt loslegen. Weiterlesen

Taschen-sew-along 2017 | Junithema: Tierisch gut! | Wallaby von ambazamba

Hallo ihr Lieben!
Dieses mal bin ich wieder wie gewohnt spät dran beim Taschen-sew-along 2017 von greensfietsen und 4freizeiten.

Der Monat war einfach viel zu schnell rum und gegen Ende des Monats häuften sich hier noch plötzlich auch noch die „drunters“ und „drübers“ …

2 Tage kein Internet, wegen irgendwelchen Umstellungen von unserem Anbieter und unsere Toilette war auch noch 2 mal hintereinander kaputt.

Die traurigste und schlimmste Nachricht erreichte uns aber letzte Woche Freitag, als der Liebste und ich erfuhren, dass seine Tante am Nachmittag für immer ihre Augen geschlossen hat. Das gilt nun erst einmal zu verdauen.

Ich möchte nicht zu sehr auf das Thema eingehen, aber es hat mich halt auch mitgenommen und beschäftigt. Möge sie in Frieden ruhen. 😦

Nun…

Zum Junithema des TSA 2017 habe ich mich für eine Gürteltasche entschieden.

Und zwar die Wallaby von ambazamba! Die ging ja aktuell durch sämtliche Netzwerke und verzauberte mich mit jeder genähten die ich zu Gesicht bekam von mal zu mal mehr.

Ich bin eigentlich kein großer Gürteltaschenfan, denn unter meiner Plautze wäre dass auch einfach nicht vorteilhaft. 😀
Aber die Wallaby ist ja total anders, sie lässt sich einfach an einem Gürtel befestigen und locker an der Seite tragen.

_MG_3059Inspiriert zum Design meiner Wallaby war ich dann vollstens durch den Beitrag von greenfietsen. Ihre Wallaby aus Nadelstreifen und Zebras mit Glitzerpaspel, hat mich vollends verzaubert. Vor allem die Glitzerpapsel.

Weiterlesen

Beuteltasche Lissy | Designbeispiele meiner Probenäherinnen Teil 3

Ihr Lieben,
Heute zeige ich euch den letzten Teil der Designbeispiele meiner Probenäherinnen.
Ich mag wirklich jede einzelne Tasche sehr und möchte mich hier auch noch mal ganz herzlich bei meinen Mädels bedanken: DANKE!

Für eure Unterstützung, fürs aufbauen, fürs ermutigen und für einfach ALLES. Es fällt mir wirklich schwer hier die richtigen Worte zu finden, ohne emotional zu sehr abzuweichen. Ihr seid spitze. 🙂

Bild2

Annika von Les-trois-Bü hat diese wunderschönen Lissys gezaubert. Senfgelb find ich persönlich ja immer ziemlich schick, aber selber rangetraut habe ich mich noch nicht an die Farbe. Annika beweist mit ihrer Tasche dass es SUPER aussieht. 🙂

Bild25

Diese zwei süßen Taschen sind von Sil’s Nähding. Mein Favorit ist die Marineblaue mit der putzigen Eule. Einfach Zucker! Weiterlesen

Beuteltasche Lissy | Designbeispiele meiner Probenäherinnen Teil 2

Hallo ihr Lieben!
Heute geht es weiter mit den wunderschönen Designbeispielen von meinen Probenäherinnen. 🙂

Bild1

Noch mal ganz Maritim wird es hier mit der der Lissy von Andrea. Ich bin ja immer ganz verzückt von solch gestickten Schönheiten und da grübel ich schon manchmal darüber nach, mir nicht auch mal so eine schöne Sticki zu gönnen. Trotz eines kleinen Bügelfauxpas mit dem weißem Kunstleder, hat Andrea ihre Tasche retten können.
Der blaue Streifen über dem weißen Kunstleder macht die Tasche nochmal zu einem richtigen Hingucker.
Was mal wieder beweist, dass sich beim nähen so ziemlich jeder Fehler doch noch irgendwie retten lässt. Wunderschöne Werke, oder? Weiterlesen