TSA 2017 | PORTmoney Genius von WITTsich | Meine neue Sucht…

…JA!
Denn seit einiger Zeit bin ich sooo in „Portmoney-näh-Laune.“
Ich kann garnicht mehr aufhören.

Das E-Book zum PORTmoney Genius habe ich mir direkt am Erscheinungstag gegönnt. Schließlich habe ich mit Vorliebe schon das ALLin von WITTsich genäht und das Genius hat mich auch sofort angesprochen.

_MG_3689

Die E-Books sind wirklich total ausführlich und bieten sehr viele Möglichkeiten.
Allein die Gestaltung der Klappen die einem geboten werden. Ganz abgesehen von den vielen Hilfreichen Tipps und der detailierten Durchführung. Sie sind meiner Meinung nach jeden CENT wert und absolut ausgeklügelt.

An dieser Stelle sei erwähnt, dass ich hier FREIWILLIG dafür werbe. Es ist reine Sympathie. 🙂 (Und Schwärmerei!)

Toll und hilfreich sind übrigens auch die Videos die es zu den E-Books gibt.

Aber nun gut, genug meiner Schwärmerei… 🙂

 

_MG_3676

Zum Glück haben Freunde und auch ein paar aus der Familie schon ihr Interesse für ein Genius bekundet.
So habe ich natürlich die Gelegenheit mich richtig auszutoben. Wobei das
Rosametallic-farbene für mich ganz allein bestimmt ist.

Zuvor hatte ich mir ein schwarzes genäht, dass ich auch gerne verwendet habe.

Aber das rosafarbene hat nun vorerst dessen Platz eingenommen.

_MG_3677

Bei dieser Geldbörse habe ich mich für ein verdecktes Kleingeldfach entschieden und Korkstoff für eben dieses verwendet.

Ansonsten habe ich innen nur noch MEHR ROSA verwendet, weil mir einfach danach war. Ich liebe diese Farbe. Mal mehr, mal weniger.

Im Moment kann ich mich garnicht an daran satt sehen.

_MG_3679

Bei den anderen PORTmoneys habe ich mich ein wenig nach den Geschmäckern der künftig Beschenkten gerichtet.

Einzig beim Außenstoff habe ich nicht mit mir reden lassen.
Eine langweilige schwarze Geldbörse wollte meine Freundin… Naaajaa, die kann doch jeder haben. ;D
Metallic-Kupferfarben ist doch viel schöner! Hier kam beim Kleingeldfach übrigens wieder mein geliebter Kork zum Einsatz, ein Überbleibsel eines alten Projektes.

Schön dass man für das Genius auch noch gehütete Reste, von denen man sich nicht trennen konnte, verwenden kann._MG_3687

Innen habe ich mich dann aber an favorisierten Farben meiner Freundin gehalten. Blau und grün.

_MG_3685

Ich mag besonders die Kartenfächer, auch wenn sie mir beim ersten mal nähen ein paar Schweißtropfen auf der Stirn bereitet haben. Das hört nach mehreren Exemplaren auf… ;D

_MG_3684

Zu guter letzt ist noch ein „Quietsch PINKER Traum“ entstanden. Vor einigen Wochen habe ich euch diese Packs Ein für die Schwester meiner Freundin gezeigt. Passend dazu gibt es von mir noch eine Geldbörse oben drauf. Als Überraschung! 😉

_MG_3680

Ein Glück hatte ich noch einen Rest des fröhlichen Elefantenstoffs übrig.

_MG_3683

Innen musste ich allerdings noch einen weiteren Stoff dazu nehmen, weil ich von den verwendeten Sternen fast alles für die „Packs Ein“ aufgebraucht hatte. So reichte es nur noch für die Seitenteile und die Kartenfächer.

_MG_3682

Ich hoffe sie freut sich über ihre passende Geldbörse.

Alle waren das noch nicht. Eines liegt noch unfertig auf dem Nähtisch… Die anderen sind geplant.
Es ist schließlich nicht mehr lange bis Weihnachten und meine Mutter wünscht sich auch eine neue Geldbörse… So kann ich also weiter meiner neuen Sucht fröhnen. ;D

Mit diesem Beitrag reihe ich mich noch in das September Thema des
Taschensewalongs  2017 von greenfietsen und 4freizeiten ein. 🙂

 

 

Advertisements

2 Responses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s