Osterliches DIY | Hasige Eierwärmer

 

Jaaa, ich weiß, ich habe schon mal ein DIY für Eierwärmer gemacht, heute soll es sich auch mehr um ein neues kleines Freebie drehen, dass ich für euch für Ostern gestaltet habe. Nämlich um diese schönen Eierwärmer.

_MG_1695

Und mal ehrlich, wann passen Eierwärmer denn bitte besser, als zur Osterzeit! 😀
Außerdem: Aus schönen fröhlichen Farben bringen sie uns den Frühling auf den Tisch. (Wenn er sich draußen schon so rar macht ;D)

Ihr wisst ja, dass ich solchen Schnick Schnack einfach liebe, und ich könnte meinen Tisch fast zu jeder Jahreszeit neu eindecken. Ähnliche Eierwärmer habe ich schon letztes Jahr für meine Mutti genäht und dieses Mal dachte ich mir, warum mach ich nicht ein kleines Freebie daraus und teile dieses mit euch?! 🙂

Eine komplett neue Anleitung schreibe ich nicht, denn HIER kann man ja bereits nachlesen, wie das mit dem Eierwärmer Nähen so geht. Trotzdem gibt es der Übersicht halber eine kleine Bilderflut und ein wenig Text …  😀
(Für absolute Nähanfänger, schaut einfach nochmal bei meiner anderen Anleitung vorbei.)

Also legen wir los.

HIER könnt das Freebie herunterladen.

Schneide die Schittteile aus Papier aus und übertrage sie auf den Stoff und schneide diese auch aus.

_MG_1667

Für die Ohren brauchst du zwei Quadrate je 10 cm x 10 cm. Falte die Quadrate einmal in der Mitte rechts auf rechts aufeinander und zeichne mit einem Stoffmarker (oder Schneiderkreide) die Form des Ohres nach. (Achtung, bei meinen Fotos ist die rechte Seite des Stoffes kaum von der Linken zu unterscheiden, lass dich davon bitte nicht verwirren.)
Das machst du auf beiden gefalteten Stücken.

_MG_1669

Dann nähst du genau auf der gezeichneten Linie beide Ohren ab. (Das geht am besten mit einem Applikationsfuß, mit dem du die Linien noch gut sehen kannst.)

_MG_1671_MG_1674

Ist das erledigt, kannst du mit einer Zickzackschere die Nahtzugabe abschneiden, auf ca.
5 mm. Wenn du keine ZickZackschere hast, kannst du auch in gleichmäßigen Abständen Knippse mit der Schere, vor allem an den Rundungen machen. Achte dabei darauf die Naht nicht zuverletzen.

_MG_1675

Jetzt kannst du die Hasenöhrchen wenden. Das geht am besten mit der Rückseite von einem Bleistift, oder einem Essstäbchen. Stülpe dafür das Öhrchen darüber und ziehe es dann mit Hilfe des Stiftes / Essstäbchens auf die rechte Seite.

Du kannst die Ohren nach dem Wenden noch bügeln.
Nun werden die Eierwärmer wie folgt zusammen genäht:

(Um nicht noch mehr Verwirrung zu stiften, habe ich hier einen Stoff abgelichtet, der eine sichtbare linke Seite hat.) Das Einzige was hier noch zu beachten gilt, ist dass die Ohren beim Zusammensetzen mit eingenäht werden, sonst gehst du genauso vor wie in der oben verlinkten Anleitung. 🙂
Auf dem Schnittteil selbst sind die Markierungen der Ohren gesetzt, dies kannst du dir zu Hilfe nehmen, um die Ohren an der richtigen Stelle anzubringen. Nach dem Wenden nur noch die Wendeöffnung schließen und schon sind die osterlichen Eierwärmer fertig. 🙂

Ich wünsche allen die nachnähen ganz viel Spaß und hoffe ihr zaubert euch damit auch den Frühling auf den Tisch. Oder etwas Osterstimmung.

Und weil mir dieser Schnick Schnack so Spaß macht, gibt es nächste Woche noch ein weiteres Freebie für eine osterliche Bestecktasche. 🙂

Lasst es euch gut gehen ihr Süßen und Happy Sewing,
Anna. 🙂

 

Achtung: Die Anleitung, sowie der Schnitt ist ausdrücklich nur für den privaten Gebrauch zu verwenden!
Die Rechte dafür liegen bei mir.
Für weitere Fragen wende dich bitte an mich unter zaubernahnna@web.de
Für eventuelle Fehler übernehme ich keine Haftung!

Advertisements

About zaubernahnna

Ich bin Anna, 29 Jahre alt und liebe das kreativ sein, gepaart mit dem schönsten Hobby der Welt, dem Nähen.

1 Response

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s