Kleine DIY-Reihe: Utensilien für den Frühstückstisch | Tag 5 Rezept: Schokoladen Cupcakes mit Cheese Cream Frosting

Am letzten Tag meiner kleinen DIY-Reihe gibt es ausnahmsweise mal nichts genähtes, sondern etwas, dass natürlich auf keinem Frühstückstisch fehlen darf : Etwas zu Essen! 😀
Da ich leidenschaftlich gerne Backe, gehört es für mich zu dieser Reihe einfach dazu, auch wenn es nicht wirklich ein „Utensil“ ist. Ich verpsreche euch, sofern ihr gerne fluffige schokoladige Cupcakes mit Creme mögt, dann werdet ihr diese hier lieben.
Sogar mein Schatz, der eigentlich nicht auf so Küchlein mit Frosting steht, mag sie sehr gerne.
20160214_135001

Mein Rezept eignet sich natürlich auch für den Alltag, oder die nette Kaffeerunde, aber schmeckt auch an einem Frühstücksbrunch am Wochenede sehr lecker. Sofern ihr gerne Gebäck in der Früh essen könnt / mögt.

Dieses Rezept ist irgendwann mal entstanden, nachdem ich eine Zeit lang sehr gerne Red Velvet Cupcakes gebacken habe, die ja auch unfassbar fluffig sind. Aber irgendwie fehlte es mir immer an etwas, entweder bekam ich Lust auf Schokolade, oder die Creme war mir noch viel zu süß und nach und nach habe ich das Rezept für mich und auf meinen Geschmack perfektioniert. Ich hoffe dass sie euch genauso gut schmecken wie uns… 🙂
Sie sind wirklich jede Sünde wert. ;D

Die Cupcakes sind wirklich ultra fluffig und die Creme ist nicht so ekelig Süß wie es die meisten „amerikanischen toppings“ sind. Sie schmeckt wirklich lecker.

Mein Rezept reicht für 6 Cupcakes der Maxi Form  , oder ca. 10 – 12 mit der kleineren Backform.

Für die Cupcakes braucht ihr:

60g Butter (Zimmertemperatur)
120g Zucker
1 Ei
125g Mehl
ca. 1/2 TL Backpulver  (darf auch ein klein bissl weniger als 1/2 sein)
1 Prise Salz
2 – 3 EL Backkakao (Also, der ungesüßte und je nach „Schokowollen“)
120ml Buttermilch (geht aber auch mit normaler Milch)
1/2 TL Essig
1/2 TL Natron
Schokotropfen (z.B. von Ruf)

Für das Frosting:

80 – 100g Frischkäse (3,5% , kalt)
100ml Sahne (kalt)
35 – 40g Puderzucker
Spritzbeutel und Sternchentülle (ich nehm immer gern einen Gefrierbeutel und schneide dort in eine der Ecken ab für meine Tülle)

Als erstes wird die Butter mit dem Zucker cremig aufgeschlagen, dann kommt das Ei hinzu und wird so lange mit dem Handmixer verrührt bis sich alles zu einer cremigen Masse verbunden hat.
Dann wird Salz, Mehl, Backpulver und Kakao trocken miteinander vermischt und nach und nach im Wechsel mit der Buttermilch zu der Butter-Ei Masse gegeben.
Wenn der Teig eine cremige Konsistenz hat, gebt ihr das Natron in den Teig und darauf den halben Teelöffel Essig und lasst das Natron kurz reagieren, dann verrührt ihr es schnell mit eurer Teigmasse. Zum Schluss noch die Schokotropfen (oder geraspelte Schokolade) hinzugeben und noch mal kurz vermengen. Muffinform mit Papierförmchen auskleiden und die Masse in den Förmchen verteilen. Bei 175°C (Ober/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen für 15 – 18 Minuten backen. Rausholen und auskühlen lassen. Ich leg immer ein Handtuch drüber, dann trocknen sie oben nicht so aus.

Für die Creme, den kalten Frischkäse, die kalte Sahne und den Puderzucker in eine Schüssel geben und so lange mit dem Rührgerät aufschlagen, bis eine steife, feste cremige Masse entsteht. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die ausgekühlten Cupcakes damit verzieren.  (Sie sollten komplett ausgekühlt sein, sonst verläuft die Creme.)

Und zum Schluss genießen. 🙂

Wer mag, kann diese auch noch mit Schokoraspeln, oder Zuckerperlen verzieren. Das ist ja aber meist dann doch eher nur für die Optik. Wenn ich verziere picke ich mir  letztenendes die Zuckerperlen dann doch wieder grundsätzlich runter, weil es mir einfach wirklich nicht schmeckt. Ich liebe Süßigkeiten und Schokolade, aber ich glaube mein Geschmack ist zu Europäisch für diesen ganzen Zuckerkram. Die Schokotropfen können auch weggelassen werden, das ist nur ein Bonus den ich manchmal mit in den Teig mische. Ich backe sie aber auch ohne.

Wenn ihr nachbackt, berichtet mir doch gerne wie sie euch geschmeckt haben, darüber würd ich mich sehr freuen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende und hoffentlich morgen früh einen wunderbaren Start in den Tag mit einem ordentlichen Frühstück. 😉

Ich verziehe mich jetzt aber dann doch wieder an die Nähmaschine.

Liebe Grüße, Anna.

Advertisements

About zaubernahnna

Ich bin Anna, Jahrgang 87und liebe das kreativ sein, gepaart mit dem schönsten Hobby der Welt, dem Nähen.

3 Responses

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s