Erstlingsset | Oder Kleidung nähen für Babys ist zauberhaft

Ich bin ja eigentlich eine absolute Taschennähbiene. Kleidung ist mir irgendwie immer noch so Fremd. Aber Kleidungsstücke für die Kleinen oder ganz Kleinen ist wirklich zauberhaft!

Ich gestehe dass diese Kleidungsstücke meine allerersten überhaupt sind und sicherlich nicht perfekt! Aber ich bin mit meinen Ergebnissen sehr zufrieden.

In meinem letzten Blogpost habe ich euch schon einen Teil des Geschenks zur Geburt des ersten Babys meiner Freundin gezeigt.
Heute zeige ich euch die Outfits die es dazu gab.

Bestehend aus je einer Pumphose und je einem Wickeljäckchen und einem Wendebeanie.

_MG_5493

Die Wölkchenpumphose ist meine erste Pumphose überhaupt und war nach dem schönen Freebie von Lybstes auch wirklich kein Problem. Einzig die kleinen Beinbündchen haben mir kurz ein paar Schweißperlen auf die Stirn getrieben, aber mit dem tollen Video von Anna von einfachnähen kam ich echt super gut zurecht mit diesen fitzeligen, kleinen Bündchen.

 

_MG_5571

Erstaunlich wie schnell so eine kleine Buchse genäht ist. Das zweite ging dann noch deutlich Flotter. Übrigens alles ohne Overlock Maschine, sondern einfach mit der Nähmaschine.
Gewählt habe ich für Beide Pumphosen einen schönen, stretchigen Jersey, damit dass anziehen der Kleinen auch bequem und einfach geht.

_MG_5490

Voll motiviert nach dem Pumphosen Erfolg hab ich mich dann noch an das Wickeljäckchen gewagt. Ebenfalls von Lybstes – Da in meinem Bekanntenkreis in nächstes Zeit noch ein paar Geburten anstehen oder anstehen werden hab ich mir gleich das E-Book für das Babyset gekauft.

Die Wickeljacke war allerdings beim ersten Durchgang eine kleine Challenge. Ich hab mich echt unheimlich dusselig angestellt ein Endlosbündchen zuzuschneiden. TROTZ verständlicher Videoanleitung hab ich mich ziemlich blöde angestellt, bis ich es dann doch irgendwie „zurechtgeschummelt“ habe. Manchmal hat man einfach einen Knoten im Kopf.

Weiterhin kam ich dann aber dank des E-Books echt gut zurecht. Nur die Druckknöpfe haben mir bei der ersten Wickeljacke nochmal ein wenig Stress bereitet…

Ich hatte soooo Angst den Druckknopf falsch einzusetzen. Zum Glück habe ich besonders aufgepasst und immer nochmal geprüft bevor ich die Druckknöpfe reingedrückt habe.
Und ja: Ich habe meine Vario Zange von Prym da echt nochmal besonders zu schätzen gelernt. ❤

_MG_5570

Das zweite Wickeljäckchen war dann schon irgendwie ein Kinderspiel.
Merke: Wenn man Taschen nähen kann, ist Kleidung für die Lütten garnicht so ein Problem.
Das Geschlecht der Kleinen war schon vor ihrer Geburt bekannt und ich habe mich so gefreut dass ich für ein kleines Mädchen nähen konnte. Das fällt mir persönlich Stoffauswahltechnisch auch viel leichter.

Schon beim Kauf merk ich immer wieder, dass ich zu den Mädchenfarben neige. Schlimm ist das! *g

pump

Das Wendebeanie ist zu beiden Outfits kombinierbar und ich bin immer noch total verzückt von diesen winzigen Kleidungsstücken.

_MG_5568

Und das schönste: Ich darf noch mehr Kleidung für einen weiteren kleinen Erdenbürger nähen und da darf ich mich nicht so auf die Mädchensachen fixieren. Das Geschlecht ist nämlich noch nicht bekannt.

Ich freue mich schon darauf noch mehr kleine Klamotten zu nähen und es steht noch so unendlich viel auf meiner Liste. Auch für das dann bald größer werdende Kind meiner Freundin. Hach.

Fakt ist: Die Taschentante findet Kinderkleidung nähen super! ❤

Happy sewing, Anna.

Advertisements

Bellevue Pouch | SewSweetness | Minikins

Hach ja. Manchmal kommt man um gewisse Schnitte einfach nicht drumherum.

Vor allem bei den tollen Schnittmuster von Sara Lawson.
Kennt ihr Sew Sweetness? Sie macht unglaublich schöne Taschenschnitte – die auch ich schon auf vielen Blogs und auf Instagram bewundert habe.

Zu meinen Favoriten gehören ganz klar die Annex und das Filigree Doppelreißverschluss Täschchen. ❤
Aber auf meiner Festplatte liegen auch noch die übersetzten Anleitungen von dem Cumberland Backpack und der Aragon Bag.
Die „to sew list“ ist lang und wird auch irgendwie nicht kürzer. *g

Nun bin ich Monatelang um Minikins herumgeschlichen…

Bis ich dann irgendwann zugeschlagen habe. Denn das Nähherz schlug so stark, beim Anblick der hübschen Täschchenschnitte, dass ich nicht mehr widerstehen konnte.

Ich liebe so kleine Täschchen einfach!
Im Kauf enthalten sind online Videos in dem Sara Schritt für Schritt jeden Nähvorgang der einzelnen Taschen erklärt. Selbstverständlich alles auf Englisch!

Jetzt habe ich persönlich garnicht soooo viel Probleme mit Englischen Anleitungen.
Hier und da gibt es schon mal ein Verständnisproblem, da ich beim Nähen ausschließlich „auf Deutsch denke“ – aber es klappt trotzdem!

Mit den beiliegenden Videos lässt sich auch das letzte Verständnisproblem aus dem Weg räumen. Das Englisch ist gut verständlich für mich – und die gezeigten Bilder erklären sich von selbst.

Als erstes hab ich die Bellevue Pouch in allen 3 Größen genäht.

_MG_5723

Die Bellevue Pouch ist meiner Meinung nach ein schönes Anfängerprojekt, dass sich für mich fast von allein erklärt hat.
Trotzdem hab ich mir das Video dazu angeschaut, weil es einfach Spaß macht und irgendwie was vom „miteinander Nähen“ hat.
Solang man sich mal ein wenig mit den Nahtzugaben beschäftigt hat und einem bewusst ist, dass man die Schnitte mit „LETTER“ Papier ausdrucken muss, sind die wichtigsten Informationen erstmal gedeckt.

Der Anleitung selbst entnimmt man die Maßangaben für Reißverschluss und der Reißverschlussabschlüsse. Hier sind ein paar Englischkenntnisse von Vorteil.

Aber auch im Video selbst wird nochmal auf alles eingegangen.

_MG_5717

Weiterlesen

Alleskönner von Farbenmix | Wickeltasche als Geburtsgeschenk

Heute zeige ich euch meine allererste, wirklich riesengroße Wickeltasche.
Die Schwester meiner besten Freundin hat vor kurzem ihr erstes Baby bekommen und je näher der Geburtstermin rückte, umso aufgeregter war auch ich.

Mich verbindet eine 21 jährige Freundschaft mit meiner Freundin und ihre Schwester kenne ich auch seit ihrem 9. Lebensjahr.
Wenn ich darüber nachdenke ist es immer garnicht so fassbar für mich. Natürlich sind wir alle älter geworden und schon seit ein paar Jahren trennen uns viele Kilometer voneinander – mit allen höhen und tiefen haben wir unsere Freundschaft die letzten 21 Jahre lang aufrecht erhalten können und manche Erinnerungen kommen mir so vor, als wären sie erst gestern gewesen. Noch heute verbindet uns ein festes Band miteinander.  ❤

Jetzt ist sie Mama geworden. Die kleine Püppi ist gesund und munter vor ein paar Tagen auf die Welt gekommen und die Eltern waren selbstverständlich „verliebt auf den ersten Blick!“
Die Kleine ist ihrer Mami wie aus dem Gesicht geschnitten und zucker, zuckersüß! ❤

Zur Geburt gab es von mir natürlich Geschenke!
Allen voran eine Wickeltasche für die Mama.

Ich habe mich hier für den Alleskönner von Farbenmix entschieden, weil diese Tasche einfach perfekt für eine Wickeltasche ist.
Mir gefallen die ganzen praktischen Addons im Schnitt und die Optik finde ich super.

Ganze 13 Stunden habe ich für dieses Exemplar gebraucht, mit Zuschnitt.
Schon echt so ein ziemliches Mammut Projekt.
Genäht habe ich die Tasche nach den Farbvorstellungen der werdenden Mami.
Grau oder Anthrazit und Mint waren gewünscht, schließlich muss die Wickeltasche ja auch zum Kinderwagen passen. *g

_MG_5564

Ich habe mich hier für einen grauen Leinenstoff entschieden und außen nur Mintfarbenes Gurtband verwendet. Damit die Tasche nicht allzu dick aufträgt. Schließlich soll die Beschenkte ja auch ihre Freude daran haben. ❤

_MG_5562

Die Tasche hat so ziemlich alle Aufsatztauschen und Einsteckfächer bekommen die im
E-Book für den Alleskönner beschrieben sind. Nur beim großen Innenfach habe ich mich mit Zusatztaschen bedeckt gehalten. Ich finde so bietet die Tasche schon ausreichend Verstauungsmöglichkeiten.  Weiterlesen

Designnähen | Superschönes Kunstleder von Nährstoffreich | Tolle Farben

Hallo ihr Lieben!
Vor einigen Wochen gab es auf der Facebookseite vom Nährstoffreich einen Aufruf zum Designnähen ihrer tollen Kunstleder. Ich kenne die Kunstleder vom Nährstoffreich nun auch schon einige Zeit und bin von den Farben und der Qualität wirklich mehr als überzeugt.

Als ich sah, dass sie neue Metallicfarben ins Sortiment aufnehmen und nun Designnäher dafür suchten, habe ich mein Glück versucht und tatsächlich hatte ich das Glück dabei sein zu dürfen. Was für eine große Freude! ❤

Vorab sei gesagt, dass dieser Beitrag Werbung für den tollen Online Shop enthält –
Die von herzen und aus Überzeugung kommt. Ich kann euch dieses Kunstleder wirklich nur wärmstens empfehlen.
Die Farben sind knallig, das Kunstleder ist total geschmeidig und es lässt sich ganz herrlich vernähen.

Aus meiner Auswahl habe ich eine Beuteltasche Elva genäht. Ich habe mich für schöne, knallige Metallic Farben entscheiden und finde meine neue Elva hat so ein ganz wenig was von einem Regenbogen.

_MG_5530

Ist das petrolfarbene Kunstleder nicht eine Wucht? Aber auch das Violet kann sich sehen lassen. Die Farben sind wirklich super kräftig und mal was ganz anderes.

_MG_5537

Passend zu meiner Elva hab ich noch ein kleines Täschchen aus den Reststücken der mir zur verfügung gestellten Stoffe vernäht.

Weiterlesen

Farbenmix Taschenspieler „sewalong“ | Mai | Carrybag

Hallo ihr Lieben!
Uff ich muss hier erstmal etwas den Staub wegpusten – es ist ja gefühlt eine EWIGKEIT her dass ich gebloggt habe.

Heute möchte ich dann endlich meinen kleinen Taschenspieler „sewalong“ fortführen. Der Große ist ja nun vorbei, aber mein kleiner privater geht natürlich weiter.
Heute zeig ich euch meine Carrybag von der Taschenspieler CD 4.

Genäht habe ich das gute Stück bestimmt schon vor über 3 Wochen. Aber ich hab es einfach immer wieder verpennt das gute Stück zu fotografieren. *g

Geplättet war ich wirklich von der Größe der Tasche. Das ist mal ein Shopper in den eine Menge rein geht.
Ich bin im Moment ein wenig im Gelbfieber und auch bei diesem Shopper habe ich mich für einen Gelbton entschieden.

_MG_5573

Die blaue Paspel aus Kunstleder hab ich selbst genäht und ich hab mich zum ersten Mal an meinem ReLada Stück vergriffen. Daraus habe ich das Gurtband für den Shopper geschnitten. Allerdings bin ich damit nur so semi zufrieden. Das ReLeda eignet sich ganz wunderbar als Träger, aber es will einfach nicht aufhören sich so komisch „umzurollen“.
Vermutlich hätte ich es erstmal beschwert irgendwo liegen lassen sollen.
Ich hoffe ja, dass es sich trotzdem mit der Zeit glatter legen wird.

Ich musste für die Träger etwas improvisieren, denn mein ReLeda Stück war einfach nicht lang genug. Also hab ich einfach ein Verbindungsstück dazwischen geheftet.

_MG_5574

Im großen und ganzem bin ich aber sehr zufrieden mit meiner Carrybag die von nun an ab sofort in den Kofferraum verfrachtet wird zum Einkaufen. Ich glaub mit dieser Tasche hat auch der Liebste keine Probleme mal den ein oder anderen Wocheneinkauf zu transportieren. Es passt viel rein und sie ist nicht zu Mädchenhaft. *g

_MG_5572

Das Toffeefarbene Kunstleder finde ich übrigens auch total schön. So schön, dass ich mir noch eine Rolle geordert habe.

Happy sewing, Anna.

Verwendete Materialien alles selbst gekauft:
Dekostoff: Nähstoffreich
Kunstleder blau matt für die Paspel: Nähstoffreich
Kunstleder Toffee: Buttinette
ReLeda: Snaply
Buchschrauben Messing 5 mm: Snaply

Die Links erfolgen freiwillig!
Ich habe keiner der verwendeten Materialien geschenkt oder gesponsert bekommen,
sondern sie von meinem eigenen Geld gekauft.
Die Links dienen nur der Orientierung für die Community und sind keine bezahlte Werbung!

 

Neues E-Book | Beuteltasche Elva ist da

In den letzten Wochen war es mal wieder viiiiiel zu Ruhig auf meinem Blog, aber das heißt natürlich nicht, dass ich untätig war.

Meine Probenäherinnen und ich haben fleißig meinen neuen Schnitt getestet und jetzt kann ich euch endlich mein neustes Projekt präsentieren.

Mein absolutes Herzensprojekt: Die Beuteltasche Elva ❤

Elva besticht durch ihr modernes Design egal ob schick, lässig oder sportlich.
Durch die Unterteilungen ist der kreativen Vielfalt kaum Grenzen gesetzt.
Entscheide selbst ob du deine Tasche bunt, edel oder schlicht gestalten möchtest.
Du kannst bunte Stoffe miteinander kombinieren oder mit schönen Kunstledern arbeiten.

_MG_5278

Das E-Book bietet gestalterischen Freiraum und Anregungen verschiedenster Verschlussmöglichkeiten.
Reißverschluss? Magnetknopf? Oder doch lieber Kordelzug?
Im E-Book ist alles beschrieben.


Du kannst selbst entscheiden ob du deiner Tasche Außenfächer und Innenfächer hinzufügen möchtest.
Gestalte deine Elva ganz nach deinen Vorstellungen.

_MG_5464

Für jede Schwierigkeits- und Geschmacksstufe sind einzelne
Varianten im E-Book erklärt.

Die Tasche entpuppt sich als echtes Raumwunder und durch das zufügen von
Einsteck- und Reißverschlussfächern kann sogar für Ordnung im Taschenchaos gesorgt werden.


Jedem E-Book liegt das Freebie für eine Mini Elva bei und somit kann auch jeder Anfänger sich erstmal im Kleinformat an die Tasche herantrauen.
Die Mini Elva lässt sich aus wenigen Stoffresten und gut zur Übung nähen.

_MG_5458

Die Maße der fertigen Tasche sind ca.:
Höhe: 32 cm
Breite: 38 cm
Tiefe: 13,5 cm

Das E-Book gibt es ab heute eine Woche lang 25% günstiger zum Einführungspreis!
DaWanda
Makerist

Und das schönste kommt wie immer zum Schluss:

Schaut euch unbedingt die ganzen Designbeispiele von meinem Probenähteam an.
Lookbook herunterladen
 
(Zum Herunterladen führe einen Rechtsklick auf den jeweiligen Link aus und klicke dann auf „Ziel speichern unter“ o.ä.)

An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal herzlichst bei meinen Probenäherinnen bedanken! Ihr seid eine Wucht! ❤

 

Verlinkt bei:
Creadienstag
Handemade on Tuesday
Dienstagsdinge
TT-Taschen und Täschchen